Kranken­zusatz­versicherung

Private Krankenzusatz­versicherung

Die gesetzlichen Krankenkassen sind die Basis unseres Gesundheitssystems – gerade ausreichend und zweckmäßig. Aber trotz steigender Beiträge werden immer wieder Leistungen gekürzt und so zahlen Kassenpatienten meistens drauf. Werden etwa die Kosten eines speziellen, sehr teuren Medikamentes nicht von der Krankenkasse übernommen, kann es den Heilungsprozess ernsthaft verzögern. Mit einer privaten Krankenzusatzversicherung können Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen die Leistungspakete zusammenstellen, die sonst vielleicht nur Privatpatienten zuteil werden.

Wer kann eine Private Krankenzusatzversicherung abschließen?

Jeder kann als Ergänzung eine Private Krankenzusatzversicherung abschließen, um die Lücken zur gesetzlichen (und z.T. privaten) Krankenversicherung zu überbrücken.

Welche Bausteine für die PKZV können Sie wählen?

Sie können sich in der Regel Ihr Leistungspaket ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen schnüren. Wählen Sie selbst, welche Risiken Sie absichern wollen, z.B.

  • Zahnersatz
  • Sehhilfen
  • Heilpraktiker
  • Krankentagegeld, Krankenhauszusatzversicherung
  • Pflegezusatzversicherung
  • Behandlungen im Ausland

Was leistet die PKZV?

Die PKZV übernimmt den gesetzliche Eigenanteil ganz oder teilweise und erstattet bestimmte Behandlungen, die Sie sonst aus eigener Tasche zahlen müssten.

Tipp

Oft lassen sich die einzelnen Leistungsbausteine zu preislich attraktiven Kombipaketen zusammenstellen.

Hinweis

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft. Trotzdem kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.

Copyright 2019 assprofi GmbH. Umsetzung durch WTM Dresden
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung | Impressum
Akzeptiert!